check-circle Created with Sketch.

Die Teilnehmer:innen in der Pilgerausstellung (Foto: Altertumskommission/Reck).

6. Workshop zu den Wegen der Jakobspilger 2021

Auf historischen Wegen in die Zukunft

Im Mittelpunkt des 6. Workshops zu den Wegen der Jakobspilger in Westfalen stand der gegenseitige Austausch. Da dies am besten von Angesicht zu Angesicht funktioniert, fand die Veranstaltung mit leichten Einschränkungen zum Schutz aller Teilnehmenden am 25.9.2021 im LWL-Landeshaus in Münster statt.

In vier Kurzvorträgen präsentierten die Referent:innen aktuelle Entwicklungen und Themen rund um die Pilgerwege in Westfalen-Lippe. Einen Blick über den Tellerrand gewährte der Vortrag zum Braunschweiger Jakobsweg. In der anschließenden Plenumsdiskussion konnten sich die Teilnehmenden gemeinsam zu Fragen austauschen, beispielsweise wie wichtig die Historizität von Pilgerwegen für Pilger:innen ist. Vertreter:innen von Wandervereinen, Herbergen oder gemeinnützigen Initiativen und die aktiven Pilger:innen selbst konnten Ideen weitergeben und voneinander lernen. So werden die Jakobswege in Westfalen und die damit verbundene Pilgertradition lebendig gehalten.

Eine Besonderheit war in diesem Jahr die Präsentation der Wanderausstellung "Auf historischen Wegen im Sauerland" in der Bürgerhalle des Landeshauses: Auf 17 Roll-Ups informierte der Sauerländer Heimatbund (SHB) über die Themen "Pilgern" und "historische Wege". Zudem werden die heute wieder begehbaren Pilgerwege im Sauerland vorgestellt. Die Altertumskommission hat die Ausstellung als Kooperationspartnerin unterstützt.

Die Pilgerausstellung des SHB im Foyer des Landeshauses (Foto: Altertumskommission/Reck).

Die Pilgerausstellung des Sauerländer Heimatbundes im Foyer des Landeshauses.

Dr. Cornelia Bauer begrüßt die Teilnehmenden des Workshops (Foto: Altertumskommission/Reck).

Dr. Cornelia Bauer begrüßt die Teilnehmenden des Workshops.

Die Vorsitzende der Altertumskommission heißt die Pilgerinnen und Pilger ebenfalls willkommen (Foto: Altertumskommission/Reck).

Die Vorsitzende der Altertumskommission, Aurelia Dickers, heißt die Pilgerinnen und Pilger ebenfalls willkommen.

Heinz Hecking stellt in seinem Vortrag seinen neuen Pilgerbegleiter vor (Foto: Altertumskommission/Reck).

Heinz Hecking stellt in seinem Vortrag seinen neuen Pilgerbegleiter vor.

Dieter Prüschenk stellt den Jakobsweg von Magdeburg nach Höxter vor (Foto:Altertumskommission/Reck).

Dieter Prüschenk stellt den Jakobsweg von Magdeburg nach Höxter vor.

Heinz-Otto Babilon erzählt den Teilnehmenden vom Klimapilgern (Foto: Altertumskommission/Reck).

Heinz-Otto Babilon erzählt den Teilnehmenden vom Klimapilgern.