check-circle Created with Sketch.

Die Teilnehmer:innen am Workshop 2019 (Foto: Altertumskommission/Becker).

Der 6. Workshop zu den Wegen der Jakobspilger 2021

Die Altertumskommission für Westfalen lädt ein zum 6. Workshop zu den Wegen der Jakobspilger in Westfalen 2021

Am Samstag (25.09.) können sich Akteur:innen und Interessierte entlang der westfälischen Jakobswege in Münster austauschen und vernetzen.

In vier Kurzvorträgen präsentieren die Referent:innen aktuelle Entwicklungen und Themen rund um die Pilgerwege in Westfalen-Lippe. In der anschließenden Plenumsdiskussion können sich die Teilnehmenden gemeinsam zu Fragen austauschen, beispielsweise wie die Attraktivität von Jakobusvereinigungen gesteigert werden kann. "Im Mittelpunkt des Workshops steht der gegenseitige Austausch", betont Ulrike Steinkrüger von der LWL-Altertumskommission. "Vertreterinnen und Vertreter von Wandervereinen, Herbergen oder gemeinnützigen Initiativen und die aktiven Pilgerinnen und Pilger selbst können Ideen weitergeben und voneinander lernen. Ziel ist es, die Jakobswege in Westfalen und die damit verbundene Pilgertradition lebendig zu halten."

Eine Besonderheit ist dieses Jahr die Präsentation der Wanderausstellung "Auf historischen Wegen im Sauerland": Auf 16 Roll-Ups informiert der Sauerländer Heimatbund (SHB) über die Themen "Pilgern" und "historische Wege". Zudem werden die heute wieder begehbaren Pilgerwege im Sauerland vorgestellt. Die LWL-Altertumskommission hat die Ausstellung als Kooperationspartnerin unterstützt.

Nähere Informationen zum Workshop

Nähere Informationen zum Workshop

Der Workshop findet vormittags von 10 bis 13.30 Uhr im LWL-Landeshaus statt. Interessierte können sich bis zum 15.09. per E-Mail oder per Telefon unter 0251 599-8990 zur Teilnahme am Workshop anmelden. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte beachten Sie die allgemein geltenden Corona-Regeln und denken Sie daran, einen Mund-Nasenschutz sowie einen Nachweis über Ihre Impfung, Genesung oder Testung (3G) mitzubringen. Die Anzahl an Teilnehmenden ist auf 50 Personen beschränkt, um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können.

Informationen zur Veranstaltung und dem Projekt  finden Sie auch auf der Homepage "Wege der Jakobspilger".

Flyer zum Workshop als PDF (nicht barrierefrei)

Flyer zum aktuellen Workshop (Grafik: Altertumskommission/Steinkrüger).